6-Tage Rennen in Frankfurt am Main

Während vielen 6 Tage-Rennen vom ersten Start 1911 - bis zur letzten Austragung in 1983, war Frankfurt stets ziemlich fest im weltweiten Sechstage-Kalender verankert.

Wenn es auch zwischendurch mal Durststrecken gab, war das Rennen doch nie langfristig verschwunden.

Austragungen gab es in den Jahren: 1911, 1928, 1929, 1931 - 1933, 1951 - 1956, 1958 - 1973, 1975 - 1981 und 1983.

Leider wurde es 1984 bis dato nicht mehr fortgesetzt und es ist auch auf absehbare Zeit nicht mit einer Fortsetzung zu rechnen.

Insgesamt gab es 36 Austragungen.

Rekordgewinner mit jeweils 5 Siegen waren der Frankfurter Didi Thurau und der belgische Sechstage-Kaiser Patrick Sercu.

Mir bleiben aber immer die faszinierenden Nächte als Zuschauer in Erinnerung (1981 und 1983 war ich als Zuschauer live dabei).

(PS: Auch die Sechstage-Rennen in den Messehallen in Köln waren jahrelang mein (unser) Ziel - immer zwischen den Jahren waren wir hier Gäste -  doch leider ist auch diese Veranstaltung eingeschlafen.)

 

Vom Frankfurter Sechstage-Rennen gibt es aber noch einige Souvenirs.

 


Auf dem 1964er Bierdeckel vereinen sich die beiden Frankfurter Radsport-Highlights: Sechstagerennen und Henninger Turm
Auf dem 1964er Bierdeckel vereinen sich die beiden Frankfurter Radsport-Highlights: Sechstagerennen und Henninger Turm
Die 6-Tagerennen waren (und sind) immer was besonderes und vor allem Interessant
Die 6-Tagerennen waren (und sind) immer was besonderes und vor allem Interessant
Bierdeckel aus vielen Jahren
Bierdeckel aus vielen Jahren

Eintrittskarte von 1969 (allerdings nicht von einem meiner Besuche ;-)
Eintrittskarte von 1969 (allerdings nicht von einem meiner Besuche ;-)
Man beachte die recht niedrige Mehrwertsteuer
Man beachte die recht niedrige Mehrwertsteuer