Deutschland-Rundfahrt

 

Deutschland hat wieder eine eigene Landesrundfahrt für Radprofis.

Nachdem 2008 die Ausrichtung der Deutschland-Tour eingestellt wurde, mussten wir einige Jahre warten, bis unter Mitwirkung der ASO (u.a. auch Ausrichter der Tour de France) und sehr vieler Menschen, die ihre Ideen zu einer neugestalteten Deutschland-Tour einfließen lassen konnten, im Jahr 2018 diese Veranstaltung reanimiert wurde.

Dieses Mehretappenrenn hat deshalb auch den Namen "Deine Tour" erhalten.

 

Doch zunächst ein wenig Geschichte.

Im Laufe der Jahre seit ihrer ersten Austragung im Jahre 1911 bis zu ihrer vorerst  letzten Austragung im Jahr 2008, wechselte des öfteren mal ihr Name.

Leider wurde die Deutschland-Rundfahrt bei weitem nicht so regelmäßig ausgerichtet, wie die Tour de France.

Dennoch gehörte sie jahrelang zum festen Bestandteil des Radsportkalenders.

 

Die Austragungsjahre und ihre Namen:

 

1911                  Quer durch Deutschland

1922                  Großer Preis von Deutschland

1927                  Großer Opelpreis von Deutschland

1930                  Deutschlandrundfahrt

1931                  Internationale Opel-Deutschland-Rundfahrt

1937 - 1938    Internationale Deutschland-Rundfahrt

1939                 Großdeutschlandrundfahrt

1947                 Grünes Band vom Rhein

1948 - 1949    Grünes Band der IRA  (1949 auch unter dem Namen "Quer durch Deutschland")

1950 - 1955    Deutschland-Rundfahrt

1960 - 1962    Internationale Afri-Cola Deutschland-Rundfahrt

1979                 Internationale Vitamalz Deutschland-Rundfahrt

1980 - 1982    Deutschland-Rundfahrt

1999 - 2008    Deutschland-Tour

2018                  Deutschland-Tour "Deine Tour"

2019                  Deutschland-Tour "Deine Tour"

 

Ich erinnere mich noch an den 03. August 1981, als die Deutschland-Rundfahrt auch durch Oberndorf führte.

Der in das gelbe Trikot des führenden gekleidete Didi Thurau, jagte an der Spitze des Hauptfeldes den Galgenberg hinauf.

Am Ende konnte er die Rundfahrt - im Gegensatz zu 1979 -  in diesem Jahr aber nicht mehr gewinnen.

Dieser Erfolg war dem Italiener Silvano Contini beschieden.

 

Nach vielen Jahren (mit einigen Unterbrechungen) ging die Ära der Deutschland-Tour aufgrund der Doping-Probleme im Radsport und dem damit verbundenen Rückzug von einigen Sponsoren - und auch dem Ausstieg des öffentlich rechtlichen Fernsehen aus der Berichterstattung von Radsportveranstaltungen (siehe auch "Kritisches") - im Jahr 2008 mit dem Sieg des Münsteraners Linus Gerdemann vorerst zuende.

 

22.August 2018

Die neue Deutschland-Tour ging mit einer gelungenen Team-Präsentation am Deutschen Eck in Koblenz los.

Der BDR (Bund deutscher Radfahrer) und die ASO (Ausrichter der Tour de France) hatten Anfang 2016 bekannt gegeben, daß sie gemeinsam spätestens ab 2018 die Deutschland-Tour wieder aufleben lassen wollen.

Wollen wir hoffen, daß wir wieder auf Dauer eine eigene Landesrundfahrt haben.

 

Es scheint, als wolle sich die Deutschland Tour wieder fest ins Rennprogramm etablieren.

Auch 2019 war die Rundfahrt ein voller Erfolg  - die Zuschauer feierten frenetisch ihre Helden.

Alle - sowohl die Veranstalter, wie auch ganz besonders die Fans - waren äußerst zufrieden.

Die Deutschland Tour ist wieder da :-)

 

 

In der Folge findet man Erinnerungsstücke und Fotos aus vergangenen Rundfahrten in der Reihenfolge von früher bia heute.

 


1949

Als Grünes Band der IRA (Industrie-Gemeinschaft zur Förderung des Radfahrwesens und Radsportes) wurde 1949 die dritte Auflage der Deutschland-Tour nach dem Krieg gestartet.

Noch durften NUR deutsche Fahrer teilnehmen.

Aber spannend war die Rundfahrt dennoch.

Harry Saager hieß der Sieger nach 13 Etappen und 2833km.

 

Ein längst verschollen geglaubtes Filmdokument der Deutschland-Rundfahrt 1949, wurde durch Zufall 2014 beim Aufräumen unter alten Prospekten etc.  im ehemaligen Rabeneick-Werk in Bielefeld gefunden.

Es zeigt der 9 der 13 Etappen. Somit scheint es noch einen zweiten Teil zu geben, der aber leider noch nicht aufgetaucht ist.

Dieser Link führt zum Film auf Youtube:

Grünes Band der IRA 1949


1950

1950 war es nach dem zweiten Weltkrieg  deutschen Fahrern erstmals wieder gestattet,an internationalen Rennen teilzunehmen.

Ebenso durften an deutschen Radrennen wieder internationale Fahrer teilnehmen.

So wurde die Deutschland-Tour wieder im großen Stil ausgerichtet.

17 Etappen über insgesamt 3863 Kilometer brachten den Belgier Roger Gyselinck als Sieger hervor.

Anstecker zur Deutschland-Rundfahrt 1950
Anstecker zur Deutschland-Rundfahrt 1950

1962

Die Getränkemarke Afri-Cola war in den Jahren 1960 - 1962 der Namenssponsor der Deutschland-Rundfahrt.

1962 wurde auch Hessen durchradelt.

Durch Fulda und Kassel führte die Strecke, Groß-Gerau und Schlitz waren sogar Etappenziel.

Rudi Altig gewann in beiden hessischen Städten die Etappe, aber Peter Post gewann die Rundfahrt am Ende.

1736 km bei 7 Etappen wurden gemessen. Der Prolog am ersten Tag wurde nicht in die Gesamtwertung einbezogen.

Leider war die Strecke in diesem Jahr wohl nicht sehr selektiv, weshalb die ersten drei der Gesamtwertung am Ende in genau der gleichen Zeit ins Ziel kamen.


1979

Bei einem Prolog, 4 Etappen und zwei Halbetappen über insgesamt 1080km, führte die Route von München nach Dortmund.

Vitamalz wurde Sponsor der Deutschland-Rundfahrt.

Didi Thurau gewann das Einzelzeitfahren am ersten Tag und somit das gelbe Trikot, welches er bis zum Ende nicht mehr abgab.

Bad Homburg war Ziel der dritten Etappe, die Klaus-Peter Thaler gewann.

1979 - ein Aufkleber zeugt von der "noch" vitalen Deutschlandrundfahrt
1979 - ein Aufkleber zeugt von der "noch" vitalen Deutschlandrundfahrt
Der passende Bierdeckel dazu
Der passende Bierdeckel dazu

1980

1333km verlief die Route von Bielefeld nach München.

1 Prolog, 5 Etappen und am voletzten Tag 2 Halbetappen brachten 7 Tagessieger (Roger De Vlaeminck gewann sogar 2 Etappen) und einen Gesamtsieger - nämlich den Bär von der Weinstraße - Gregor Braun - hervor.

Von 1980 bis 1982 gab es schon mal ein einheitliches Logo
Von 1980 bis 1982 gab es schon mal ein einheitliches Logo

1982

1 Prolog (Mannschaftszeitfahrern), 5 Etappen und 2x2 Halbetappen - Gesamt 1414km, 1 Teamsieger (MZF) und 9 Etappensieger sind die Zahlen dieser Rundfahrt.

Der Holländer Theo de Rooij gewann am Ende die letzte Deutschlandrundfahrt - die letzte Deutschland-Rundfahrt für die nächsten 17 Jahre.

Die Strecke der bis 1999 letzten Austragung im Jahr 1982 als Aufkeber
Die Strecke der bis 1999 letzten Austragung im Jahr 1982 als Aufkeber

2000

1247 km bei 8 Etappen - die zweite Auflage nach der Wiederbelebung der Deutschland-Rundfahrt war die 2.Hauptstadt-Tour.

Sie führte von Bonn nach Berlin (umgekehrt wie in 1999).

David Plaza aus Spanien hieß der Sieger.

Die erste Etappe in Wiesbaden gewann Jens Heppner.

Pins und Streckenführung der 2000er Deutsvhland Tour
Pins und Streckenführung der 2000er Deutsvhland Tour

2006

Jens Voigt war der Sieger dieser Rundfahrt über 1390km, einem Prolog (Einzelzeitfahren über 5,5km) und acht Etappen.

In Düsseldorf war der Prolog und Start der ersten Etappe - das Ziel war in Karlsruhe.

Wildeshausen im Werra-Meißner Kreis war Startort der dritten Etappe, die später Gerald Ciolek gewann.

Das "gelbe" Führungstrikot der Deutschland-Tour
Das "gelbe" Führungstrikot der Deutschland-Tour
2006
2006

1999  -  2008

Deutschland-Tour: So hieß sie 1999 - 2008. Übrig geblieben sind nur noch ein paar Streckenpfeile
Deutschland-Tour: So hieß sie 1999 - 2008. Übrig geblieben sind nur noch ein paar Streckenpfeile

2018 - der Neuanfang

Die Deutschland-Tour ist wieder da
Die Deutschland-Tour ist wieder da

Nach neun Jahren ohne Deutschland-Rundfahrt, gibt es endlich wieder eine nationale Radrundfahrt.

Am Tag vor dem Start - Mittwoch den 22. August - wurden die Fahrer am Startort der Rundfahrt in Koblenz den Zuschauern präsentiert.

Die Teams kamen per Seilbahn von der Festung Ehrenbreitstein hinab geschwebt zum deutschen Eck.

Hier fuhren sie auf eine Bühne und wurden Teamweise vorgestellt.

Selbstverständlich konnte ich mir dieses Schauspiel nicht entgehen lassen.


2019 - die 2. Runde

Die zweite Auflage der der Deutschland-Tour unter der Leitung der ASO, wurde am 29.08.19 in Hannover gestartet.

In Halberstadt endete die erste Etappa nach 167km.

Die Radler wurden dann für den Start der zweiten Etappe nach Marburg überführt.

Hier - so dicht an meiner Heimat - musste ich natürlich dabei sein.

In der Folge kommen ein paar Bilder von diesem tollen Etappenstart.

Zur Vervollständigung der gesamten Rundfahrt - die zweite Etappe endete nach 202km in Göttingen.

189km sind es von Göttingen nach Eisenach - der dritten Etappe.

Die vierte Etappe von Eisenach nach Erfurt führte über 159,5km.

Diese Deutschland-Tour stand ganz im Zeichen des Mauerfalls vor 30 Jahren und endete im Osten der Republik.

 

Hier noch ein kurzes Video vom Bora-Hansgrohe Team - aufgenommen am Teambus vor dem Start zur Etappe in Marburg.

 

https://www.facebook.com/Borahansgroheofficial/videos/395305204502852/


2020 - die Ausgefallene :-(

So toll wieder auferstanden nach einem knappen Jahrzehnt Pause, gab es in diesem Jahr schon wieder Probleme bei der Ausrichtung der Rundfahrt.

Allerdings lag es diesmal nicht an der Finanzierung, dem Zuspruch der Radsportteams, des Interesses der Fernsehsender  oder gar der Fans.

Eine bis dahin nie dagewesene Situation, warf 2020 nicht nur den Radsport total durcheinander.

Aufgrund der Covid-19 Problematik und der daraus resultierenden Beschränkungen, musste die Deutschland Tour 2020 leider abgesagt werden - und eine spätere Austragung im Jahr war auch nicht verbindlich möglich.

Die schon geplante Streckenführung soll ins Jahr 2021 verschoben werden.



Allgemein

Einen sehr aufschlussreichen Artikel zur Radrundfahrt durch Deutschland findet man auch unter:

 

https://www.radsport-rennrad.de/race/geschichte-deutschland-tour/