Chrom de la chrom

 

Ein weiteres RICKERT SPEZIAL vom legendären Dortmunder Rahmenbauer Hugo Rickert hat den Weg zu mir gefunden.

 

Noch gibt es nur den Rahmen aus dem Jahr 1983 - 84.

Dieser ist aber ein wahres Glanzstück deutscher Rahmenbaukunst.

Edel edel edel......

Mal sehen, was daraus wird.

Geplant ist aber, das Rad als eine Eroicataugliche Rennmaschine aufzubauen.

Wenn es klappt, soll eine zeitgenössische Campa-Dreifachkurbel (sehr schwer zu finden) montiert werden, die in Verbindung mit einer "altersgerechten" Übersetzung auch für die steilen Anstiege in der Toskana taugt ;-)